Aboutus image 1
Aboutus image 2

MEHR ÜBER UNS

Rümpelscout ist eines der führenden Portale für Haushaltsauflösungen, Entrümpelungen, Messi-und Gewerbeauflösungen. Wir helfen Kunden einen seriösen, kompetenten Entrümpler mit Festpreisgarantie aus der Region zu finden.
Einen seriösen Anbieter erkennt unser Kunde an den 10 Geboten, an die sich unsere Partner verpflichtend halten

WEITERLESEN

Befreien Sie sich von Ihrem Hausrat mit nur einem Klick

Lassen Sie sich von zertifizierten Partnern beraten.

Kundenstimmen

4.5

Als meine Mutter starb, nahmen wir den erstbesten Entrümpler. Dieser machte aber keinen guten Eindruck, weshalb ich nochmal intensiver recherchierte. Auf Rümpelscout konnte ich den auswählen, der nachweislich weiß, was er tut.

- Holger Bornemann
Höchstädt

5

Wir benötigten jemanden, der die Wohnung eines Angehörigen schnell räumt. Langes Suchen war nicht nötig. Die 3 Anbieter aus Köln waren am selben tag noch hier und ich konnte bequem entscheiden.

- Herbert Ruetz
Köln

4.5

Vielen Dank an die Rümpelscout Damen für die gute und schnelle Vermittlung an vondenRoten aus Troisdorf. Hat super geklappt.
- Heinz Gerecke
Troisdorf

5

Rümpelscout wurde mir durch einen Bekannten empfohlen. Hier konnte ich schnell einen guten Entrümpler zu einem fairen Preis finden.

- Nico Beckemper
Neunkirchen-Seelscheid
testimonial image

Befreien Sie sich von Ihrem Hausrat mit nur einem Klick

Lassen Sie sich von zertifizierten Partnern beraten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

EMPFOHLENE Entrümpler AUS IHRER REGION

Empfohlen
Empfohlen
Empfohlen
Empfohlen
Empfohlen

Rümpelscout ist Ihre beste Wahl.

Die drei recht unterschiedlichen Begriffe Entrümpelung, Haushaltsauflösung und Messie Auflösung haben eins gemeinsam; in jedem der Fälle werden die bis dahin zugestellten, man könnte auch sagen zugemüllten Räume und Flächen leergeräumt.

Das klingt einfach, ist jedoch im Einzelfall schwieriger als gedacht. Die Messie Auflösung beispielsweise ist eine Notsituation, in die der Bewohner völlig unbeabsichtigt und meistens auch unvorhergesehen, wie es heißt, reinrutscht. Haushaltsauflösung oder Entrümpelung hingegen geschehen auf Wunsch und auf Initiative des Bewohners hin.

Die drei recht unterschiedlichen Begriffe Entrümpelung, Haushaltsauflösung und Messie Auflösung haben eins gemeinsam; in jedem der Fälle werden die bis dahin zugestellten, man könnte auch sagen zugemüllten Räume und Flächen leergeräumt.

Das klingt einfach, ist jedoch im Einzelfall schwieriger als gedacht. Die Messie Auflösung beispielsweise ist eine Notsituation, in die der Bewohner völlig unbeabsichtigt und meistens auch unvorhergesehen, wie es heißt, reinrutscht. Haushaltsauflösung oder Entrümpelung hingegen geschehen auf Wunsch und auf Initiative des Bewohners hin.

Das eingedeutschte Messie ist vom englischen Wort mess abgeleitet, zu Deutsch Unordnung oder Durcheinander. Als Messie werden in diesem Sinne Bewohner bezeichnet, die ihr bisheriges Zuhause unaufgeräumt und verschmutzt hinterlassen, also weitentfernt von einer besenreinen Wohnungsübergabe.

Sofern es sich dabei um eine Mietwohnung handelt, wird von Mietnomaden gesprochen. Bei denen kommt zu dem Messie-Verhalten noch erschwerend hinzu, dass die Bewohner die Miete nicht bezahlt haben und buchstäblich über Nacht die Wohnung in einem regelrecht verwüsteten, völlig abgelebten Zustand zurücklassen.

Der Vermieter muss notgedrungen entrümpeln und anschließend alle Nutz- und Wohnräume von Grund auf renovieren. Ihm bleibt keine andere Wahl, weil er ansonsten die Wohnung nicht weitervermieten kann.

Sofern es sich dabei um eine Mietwohnung handelt, wird von Mietnomaden gesprochen. Bei denen kommt zu dem Messie-Verhalten noch erschwerend hinzu, dass die Bewohner die Miete nicht bezahlt haben und buchstäblich über Nacht die Wohnung in einem regelrecht verwüsteten, völlig abgelebten Zustand zurücklassen.

Der Ursprung für diese oftmals lebenseinschneidende Maßnahme ist privater oder beruflicher Natur. Jede dieser Situationen ist mit einem neuen Lebensabschnitt verbunden. Bei der Gründung eines neuen gemeinsamen wird zumindest einer der beiden bisherigen Haushalte aufgelöst, oftmals auch beide.

Der berufliche Neuanfang in der Ferne ist vielfach mit einer neuen, ganz anderen Haushaltsführung verbunden. Dafür wird der bisherige Hausstand mit Mobiliar und Hausrat nicht gebraucht. Haushalts- oder Wohnungsauflösung heißt, die bisher bewohnten Räume bei deren Verlassen komplett leer zu räumen. Das ist bedingt durch die Lebensumstände auch dann der Fall, wenn im Alter der Wechsel in ein Alters-/Pflegeheim ansteht.

Der bisherige Hausstand kann nicht Eins zu eins mitgenommen werden. Was nicht mitkann, das muss entsorgt werden und bleibt buchstäblich auf der Strecke. Solche Haushalts- und Wohnungsauflösungen sind immer mit viel emotionalem Schmerz verbunden, einmal abgesehen von dem materiellen Verlust an Mobiliar und Hausrat. Von dem Team des Umzugs- & Entrümpelungsunternehmens werden in dieser Situation Verständnis, Empathie und so manch tröstendes Wort erwartet.

Als Gerümpel werden ganz allgemein alte, unbrauchbare bis hin zu wertlos gewordene Gegenstände bezeichnet. Darunter wird alles subsummiert, was sich im Laufe von Jahren oder gar Jahrzehnten, oftmals über mehrere Generationen hinweg, in Haus und Wohnung angesammelt hat. Gerümpel entwickelt sich dadurch, dass der ausrangierte Hausrat nicht sofort sach- und fachgerecht entsorgt wird.

Anstelle dessen wird das „gute alte Stück“ dort abgestellt, wo es momentan nicht weiter stört. Bleibt es an diesem Platz längere Zeit hinweg unbenutzt, dann ist die nächste Stufe das Lagern im Kellerraum, auf dem Dachboden oder im Gartenschuppen. Das sind allesamt Örtlichkeiten, die außerhalb des Blickfeldes im Lebensalltag liegen. Eine andere Art von Gerümpel sind Reste, die einst mit der Ausstattung und Einrichtung fest verbunden waren. Beispiele dafür sind bauliche Überreste eines Schlaf-, Jugend- oder Arbeitszimmers, die Umbauteile der ehemaligen Einbauküche oder der alte Lattenzaun im Garten.

Dieses Gerümpel hätte im Grunde genommen direkt nach der Demontage entsorgt werden können oder sollen. Das wurde damals verpasst oder mit Absicht nicht getan. Doch spätestens beim Verlassen muss das Zuhause geräumt und besenrein übergeben werden. Das das geht nicht ohne Entrümpeln.

In dieser Situation kommen wir ins Spiel. Wir sind ein professioneller Dienstleister, der mit Knowhow, Erfahrung und mit einem routinierten Team ganz bedarfsgerecht alles entrümpelt und auflöst, was sich so angesammelt hat. Viele unserer Kunden sind über die Jahre hinweg mittlerweile aus gesundheitlichen oder aus Altersgründen gar nicht mehr dazu in der Lage, selbst Hand anzulegen.

Sie stehen vor einem schier unlösbaren Problem. Einerseits können sie nicht, andererseits müssen sie auflösen und entrümpeln. Für sie stellt sich die Frage: Was tun? Mit dem Ausräumen nebst dem Abtransportieren von Hausrat und Entrümpelungsgut allein ist es nicht getan. Jetzt geht es zunächst einmal darum zu entscheiden, was damit geschieht. Welches Mobiliar lässt sich verkaufen oder versteigern, was kann besser verschenkt oder auf einem Hausflohmarkt zum Selbstabholen angeboten werden, und welches Gerümpel muss auf welche Weise entsorgt werden.

Mit den Antworten auf diese Fragen sind viele Bewohner schlichtweg überfordert. Unsere Empfehlung lautet, sich von Beginn an von einem Profi beraten und helfen zu lassen. Bei uns beginnt jede Auftragsübernahme mit einer ersten Ortsbesichtigung beim Kunden. Wir bekommen einen Eindruck davon, was getan werden soll und muss. Um welche Art und welchen Umfang handelt es sich, und was soll oder kann damit geschehen.

Bundesverband der Entrümpler und Haushaltsauflöser gegründet

Beim privaten oder gewerblichen Auszug aus Immobilien ist eine geregelte Entrümplung oder Haushaltsauflösung mit großem Aufwand verbunden. In vielen Städten und Regionen Deutschlands haben sich Dienstleister auf die Abwicklung von Entrümplungen spezialisiert, einheitliche Richtlinien gab es für diesen Service bislang nicht. Mit der Gründung des Bundesverbandes der Entrümpler und Haushaltsauflöser soll ein öffentliches Bewusstsein für diese Dienstleistung geschaffen werden, ergänzt um die Zertifizierung für einen bundesweit einheitlichen Branchenstandard.

Einheitlicher Auftritt und klare Zielsetzungen

Stefano Straberg war 2018 der Zündfunke und Initiator der Idee, einen Verband und somit eine Anlaufstelle für Entrümpler & Haushaltsauflöser ins Leben zu rufen. In den folgenden Monaten plante er die Umsetzung mit seinem langjährigen Geschäftspartner Rene Schmücking. Hieraus gründetet sich zum 24.07.2019 der Bundesverband der Entrümpler & Haushaltsauflöser, der seit Anfang Januar 2020 nach allen Eintragungen nun auch offiziell mit der Arbeit beginnt.
Gründungsmitglieder sind Lisa und Stefano Straberg, Frank Reuter, Rene Schmücking, Andre Ludwig und Bernd Verkerk. Der Verband geht mit klaren Zielsetzungen voran, der den gemeinschaftlichen und qualitativ hochwertigen Auftritt in der Öffentlichkeit in den Vordergrund stellt. Der Bundesverband möchte zukünftig mit einer Stimme die Interessen seiner Mitglieder vertreten, deren Dienstleistung in Umfang und Qualität nur einem kleinen Teil der Bundesbürger bewusst ist.

Neben dem Aufbau eines Bewusstseins in der Öffentlichkeit ist die Etablierung einer externen Zertifikatsvergabe geplant, um die Qualitäten aktueller Mitglieder und weiterer Unternehmen der Branche hervorzuheben. Finanziell soll die Mitgliedschaft durch Einkaufsvorteile attraktiv werden, wofür zukünftig individuelle Verbandskonditionen zu definieren sind. Einen besonders hohen Stellenwert schreibt der Verband der Definition von Branchen- und Qualitätsstandards zu. Hierunter fallen neben der fachgerechten Entsorgung auch Themen wie Mitarbeiteraus- und Fortbildung sowie ökologische Aspekte bzgl. der Verwertung und Entsorgung von Hausrat und Mobiliar.

Interne Planungen und Diskussionen sowie aktive Hilfe für aktuelle und zukünftige Mitglieder ist in weiteren Bereichen angedacht. Themen wie der richtige Fuhrpark und Versicherungsschutz, die Zusammenarbeit mit Entsorgern oder die geregelte Aus- und Fortbildung nehmen eine wichtige Rolle ein. Gleiches gilt für Umweltthemen oder die Etablierung eines einheitlichen Arbeitsschutzes inklusive Arbeitskleidung.

Mit Tools und Apps zum zeitgemäßen Service

Hohe Qualität statt Dumping-Preisen und Professionalität statt fehlenden Strukturen stellen die wichtigsten Vorsätze des Bundesverbandes dar. Dies soll unter anderem durch den Aufbau digitaler Lösungen gefördert werden, um Kunden wie Angehörigen der Branche die Zusammenarbeit zu erleichtern.

Vom Verband geplant ist eine Angebots-App, die den Mitgliedern und dem Kunden mehr Transparenz in der Angebotserstellung und Abgabe liefern soll. Der Verband stellt sich konsequent gegen Billiganbieter, möchte jedoch trotzdem den regionalen Wettbewerb ankurbeln. Eine Zertifizierung einzelner Dienstleister nach transparenten Kriterien ist hierbei ein wichtiger Schritt.

Klare Anforderungskriterien für neue Mitglieder

Der neu gegründete Verein steht allen Dienstleistern der Branche offen, die für eine Mitgliedschaft klare Rahmenbedingungen zu erfüllen haben. Diese müssen ihrer Tätigkeit im Vollgewerbe nachgehen und Gewerbeanmeldung sowie ihre Rechtsform vorlegen. Gleiches gilt für den Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung und die Kooperation mit einem professionellen Entsorger. Bei Existenzgründern der Branche wird ein Businessplan oder Franchisevertrag eingefordert, für die Angestellten des Unternehmens muss der Nachweis der gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Zahlung des Mindestlohns erbracht werden.

Strenge Zertifizierung aller Mitglieder

Firmen, die das genannte Anforderungsprofil erfüllen, steht eine zukünftige Mitgliedschaft im Bundesverband offen. Hierbei sind alle Mitglieder verpflichtet, eine Reihe verschiedener Zertifizierungspunkte einzuhalten, um den seriösen und professionellen Charakter des Verbandes zu untermauern.

Zu den wichtigsten Punkten zählen die Verpflichtung zu einer Festpreisgarantie, die Ausstellung von Entsorgungsnachweisen sowie ein kostenloser Besichtigungstermin vor der Entrümplung oder Haushaltsauflösung. Die Abrechnung mit Kunden muss professionell, korrekt und nachvollziehbar erfolgen, gleiches gilt für die Erstellung von Angeboten zur Entrümpelung. Die Angebotserstellung hat schriftlich zu erfolgen, nicht via Telefon.

Mit Einhaltung der genannten Maßstäbe können zukünftig Interessenten an den Bundesverband der Entrümpler und Haushaltsauflöser herantreten. Existenzgründer oder etablierte Dienstleister quer durch Deutschland haben so die Möglichkeit, sich noch professioneller zu präsentieren und sich im wachsenden Wettbewerb der speziellen Dienstleister als seriöser Fachbetrieb zu präsentieren.

 

Über den BVEH

Seit Juli 2019 arbeitet der Verband daran, für einen gemeinschaftlichen und hochwertigen Auftritt in der Öffentlichkeit zu sorgen. Der Verband handelt jederzeit im Interesse seiner Mitglieder und versucht auf dieser Grundlage, die Arbeit und Konzepte der Entrümpler wirksam zu präsentieren. So vergrößert sich auch der Kundenstamm rund um die Dienstleistung, wodurch immer mehr Menschen auf einen derart professionellen Service zurückgreifen.
Als Bundesverband der Entrümpler und Hauthaltsauflöser hat sich der BVEH darauf fokussiert, einen einheitlichen, qualitativ nachhaltig ökologischen Ansatz für die Branche zu schaffen.

 

Pressekontakt:
Andre Ludwig
Bundesverband der Entrümpler und Haushaltsauflöser e.V.
Ubierring 11
50678 Köln
Email: marketing@bve-h.de
Internet: www.bve-h.de
Tel: 0221-969 86668

Anmeldung für Newsletter